1:2 in Linden - Aber die 2. Mannschaft holt drei Punkte

Frauen-Landesliga 2: Waldesrand Linden - HSC 2:1 (0:1). Äußerst knapp und unglücklich verloren die Landesligafrauen des HSC ihr Auswärtsspiel in Bochum-Linden und konnten sich nicht vom Abstiegsgespenst entfernen. Dabei lieferte die Manbnschaft von Sebastian Benett ein Spiel auf Augenhöhe und ging in der 38. Minute durch Lara Golisch sogar in Führung. Diesen Vorsprung verteidigten sie bis zur  51. Minute. Und auch nach dem 1:1 waren die HSCerinnen zumeist ebenbürtig, mussten dann aber in der 77. Minute den Führungstreffer der Waldesrand-Damen hinnehmen. In der noch verbleibenden Zeit rannten die Holzwickederinnen vergeblich gegen die drohende Niederlage an.
HSC: Glowka - Schrage, Fischer, Frohwein, Küster, Jendretzke, Golisch, Stollburges, Pries, Loos (75. Vöckel), Seketa.
Frauen-Bezirksliga 4: HSC II - SV Oesbern II 3:1 (1:0). Die Bezirksligafrauen des HSC haben sich durch das 3:1 über Oesbern II auf den sechsten Platz verbessert. Vor der Pause konnte nur Charline Beckert das Oesberner Bollwerk überwinden (32.). Dann aber kamen die Oesberner Frauen urplötzlich zum Ausgleich (67.). Das spornte die Schwarz-Truppe noch einmal an, und nach zwei Treffern von Mailin Friedrich in der 76. und 83. Minute blieben die drei Punkte an der Hauptschule.
HSC II: B. Schulz - C. Schulz, Köhler, Wurlitzer, Sickmann (86. Seidel), Steinröder, Langer, Frank, Beckert, Friedrich, Koepe.