1:2 Freundschaftsspiel-Niederlage beim ASC 09 Dortmund
Nach der kurzen Herbstferienpause trat heute unsere C1 mit Unterstützung von zwei C2-Spielern zu einem freundschaftlichen Vergleich gegen die C1 vom ASC an. Beide Mannschaften dominieren bisher ihre Meisterschaftsrunde in der Kreisliga A und sind auch im Pokal noch vertreten – es war also ein Spiel auf Augenhöhe zu erwarten.

20171104 ASC C1

Gespielt wurden heute drei „Halbzeiten“ je 25 Minuten. Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase kamen die Aplerbecker in der 7. Minute in Folge eines Abwehrfehlers zur ersten guten Torchance, die Collin zur Ecke klären konnte. Der Gastgeber dominierte fortan das Spiel, kam zu weiteren Ecken (10. und 11.) und Torchancen. Nach einem schönen Spielzug hatte der HSC in der 17. Minute die Gelegenheit zur Führung, die jedoch der aufmerksame ASC-Torwart vereiteln konnte. Das 1:0 in der 20. Minute erzielte dann verdientermaßen der ASC. Insgesamt konnten die HSCStürmer nur selten in Szene gesetzt werden, so dass außer einer weiteren Ecke in der 21. Minute für die Gäste im ersten Drittel nichts weiter zu holen war. Die Gastgeber kamen immer wieder durch HSC-Ballverluste begünstigt zu Torchancen und führten verdient mit 1:0. Mit Beginn des zweiten Drittels konnte der HSC seine Stürmer nun besser ins Spiel einbeziehen und gestaltete das Spiel ausgeglichen. Das nächste Tor fiel dann jedoch für Aplerbeck per platziert verwandeltem Handelfmeter zum 2:0 in der 45. Minute. Der HSC erspielte sich in diesem Drittel ebenfalls gute Einschussgelegenheiten, die allerdings ungenutzt blieben. Im letzten Drittel lagen die Spielvorteile nun auf Seiten der Gäste aus Holzwickede. Der verdiente Anschlusstreffer zum 2:1 fiel dann in der 54. Minute nach einem langen, von rechts in die Mitte gespielten Ball von Henne, den Will mutig und gekonnt per Direktabnahme im Tor versenken konnte. In der Folge ergaben sich noch weitere sehr gute Torchancen für den HSC (55., 59., 66. und 69.), gegenüber einer ASC-Chance in der 58. Minute, die jedoch allesamt nicht mehr von Erfolg gekrönt waren. Der HSC kam mit zunehmendem Spielverlauf immer besser ins Spiel und hätte durchaus noch zum Ausgleich kommen können. Insgesamt war es ein unterhaltsames Freundschaftsspiel, das auch seinen Namen verdient hat, mit einem nicht unverdienten Gewinner aus Aplerbeck. Wir wünschen beiden Mannschaften weiterhin viel Erfolg und viel Glück für ihre am kommenden Dienstag anstehenden Pokalspiele!


Vereinskollektion

Trainerteam

Trainer
Silvio Santoro
+49 1511 5700066

Co-Trainer
Tobias Sauer
+49 176 80737954