„Was wollen wir? GEWINNEN – Was wollen wir? GEWINNEN“
Mit diesem Kampfruf begann das erfolgreiche Wochenende der F2. Am Samstag wurde das Turnier in der Hellwegsporthalle in Unna gespielt. Ausrichter war der SSV Mühlhausen-Uelzen. Gespielt wurde in einem A-Typischen Modus mit zwei Gruppenphasen. Wer es in die zweite Gruppenphase schaffte, duellierte sich nochmal mit zwei anderen Teams. In den drei Endgruppen gingen alle Gruppenersten als Sieger aus dem Turnier.

2018 02 04 F2

In der Vorrunde spielte die F2 mit herrlichen Spielzügen und hatten vom ersten Spiel an den Willen, alles zu geben. Mi drei Siegen, einem Unentschieden und einer unglücklichen Niederlage, gingen die jungen Kicker als Gruppenzweiter in die Finalrunde. Mit großer Anspannung wurde die zwei Spiele gespielt und nach dem ersten Spiel, welches Unentschieden endete, waren noch einmal die Motivationsgenies gefragt. Trainer und Co-Trainer schafften es mit Bravour, die Jungs zielgerichtet zu motivieren. Das letzte und entscheidende Spiel wurde mit 8:0 gewonnen. Somit war der erste Streich perfekt.

Am Sonntag startete das selbst ausgetragene Turnier in Holzwickede in der Hilgenbaumhalle. „Wir hören da auf, wo wir gestern aufgehört haben.“ waren die Worte, die vom Trainer zu Beginn des Turniers fielen. Die Stimmung in der Mannschaft war herrlich. Diesmal war der Modus einfach, eine Gruppe, alle gegen alle und der Gruppenerste gewinnt das Turnier.

Von Müdigkeit war keine Spur. Ebenfalls wurde am Sonntag von Beginn an alles gegeben. Die Zuschauer sahen tollen Fußball mit vielen guten gezielten Pässen und einer hervorragenden Spielübersicht. Das spiegelte sich auch in den Ergebnissen wieder und es wurden von sechs Spielen fünf gewonnen.

Das einzige verlorene Spiel am Sonntag galt dem Motto „Wenn Du ihn vorne nicht machst…“! Gegen VfR Sölde schellte es mehrfach am Aluminium des Gegners und es wurde nur in eine Richtung gespielt. Eigentlich sollte es eine Frage der Zeit gewesen sein, wann das erste Tor für den HSC fällt. Ein unglücklicher Konter des Gegners wurde ausgenutzt und es stand zum verwundern Aller, 0:1! Es wurde nun mit noch mehr Druck nach vorne gespielt, aber vergebens. Der Gegner kämpfte sich über die Zeit und gewann dieses Spiel.

Der Mannschaft der F2 gab dies jedoch keinen Rückfall in ihrer Form. Am Ende des Turniers wurde mit 16 geschossenen Toren und dem einzigen unglücklichen Gegentreffer das eigene Turnier zu Hause souverän gewonnen.

Nach nun viel Spielerfahrung und vielen gespielten Turnieren, hat sich die Mannschaft der F2 aus Holzwickede dieses Wochenende redlich verdient. Wer weiß welche Platzierung die Kicker der F2 erreicht hätten, wenn am Montag ein weiteres Turnier gewesen wäre?

Nach diesem Wochenende geht es in die Vorbereitung in die Rückrunde, die bezüglich der Gegner schwieriger wird. Am 03.03.2018 startet die Rückrunde mit einem Heimspiel gegen TuS Germania Lohauserholz-Daberg.

Bis dahin heißt es, trainieren, trainieren, trainieren...


Vereinskollektion

Trainerteam

Trainer
Mattäus Wojtaschyk
+49 1523 4272229

Co-Trainer
Lucas Kaldenbach

Co-Trainer
Christian Abbel

Betreuer
Torsten Lüthje
+49 151 23468214

  • ELGreco.jpg
  • SWU.jpg