Nils Hoppes Kopfballtor sicherte den Holzwickedern ein Unentschieden in Brackel

Brackel HSC Foto 5Kein Durchkommen gibt es in dieser Szene für Holzwickedes Nico Berghorst gegen Brackels Nr. 6,Robin Gordon. Rechts beobachtet Robin Schultze die Szene.

Vor der Spitzenbegegnung am Sonntag gegen den DSC Wanne-Eickel bestreitet Westfalenliga-Tabellenführer Holzwickeder SC am Donnerstag um 19.30 Uhr noch ein Testspiel beim benachbarten Landesligisten SSV Mühlhausen. HSC-Coach Axel Schmeing will diese Partie unter anderem dazu nutzen, um einigen Akteuren, die unter anderem längere Zeit verletzt gewesen waren, Spielpraxis zu geben. Auch talentierte Spieler aus den A-Junioren sowie der 2. Mannschaft sollen eingesetzt werden.

Zusammen mit dem Landesligisten BSV Schüren und dem Westfalenligisten Kirchhörder SC bildet der Holzwickeder SC die Vorrundengruppe C des vom 24. Juli bis 4. August geplanten Traditionsturniers um den Hecker-Cup des ASC 09 Dortmund. Das hat die Auslosung im Vereinsheim der Aplerbecker ergeben. Der HSC trifft am Mittwoch, 25. Juli, um 17.45 Uhr auf die Schürener und am Sonntag, 29. Juli, um 16 Uhr auf Kirchhörde. Auch die Zusammensetzung der anderen drei Gruppen unterstreicht, dass das Hecker-Cup-Turnier wieder das am besten besetzte Vorbereitungsturnier im weiten Umkreis ist und die stärksten Amateurteams aus Dortmund und Umgebung aufweist. In der Gruppe A spielen neben dem veranstaltenden ASC 09 Bezirksligist VfR Sölde und Westfalenligist SV Brackel, die Gruppe B setzt sich aus dem Oberligisten FC Brünninghausen, dem Bezirksligisten Viktoria Kirchderne sowie dem VfL Kemminghausen aus der Landesliga zusammen, und in der Gruppe D schließlich treffen in der Vorrunde Westfalenligist Westfalia Wickede und die Landesligisten Hombrucher SV und Mengede 08/20 aufeinander.

Seite 1 von 2

Vereinskollektion

Trainerteam

Trainer
Axel Schmeing

Co-Trainer
Mario Niedzialkowski

Betreuer
Taufeck Essakali

Betreuer
Rachid Darraz