Ein dicker Bauch oder "orangige" Oberschenkel sehen nicht schön aus. Viel wichtiger ist jedoch: Zu viel Körperfett ist ungesund. Wir sollten es reduzieren - besonders, wenn es sich um Bauchfett handelt. Statt findet der Kurs immer donnerstags um 18.30 Uhr im Bürgerhaus Afferde, Afferder Weg 180, 59425 Unna-Afferde, einfach hingehen und ausprobieren , Gymnastikmatten stellt der Verein zur Verfügung, Infos unter 02301/12109 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Grundsätzlich ist Körperfett nichts Schlimmes. Wir brauchen es sogar, denn es schützt unsere Organe. Außerdem versorgt uns auch in "mageren" Zeiten mit neuer Kraft.
Zu viel Körperfett ist allerdings ungesund. Das Bauchfett, auch viszerales Fett genannt und produziert große Mengen Hormone und Botenstoffe, die dem Körper schaden können.
​Studien haben gezeigt, dass Bauchfett Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie Herzinfarkt und Schlaganfall begünstigt. Habt ihr also viel Körperfett am Bauch, solltet ihr es dringend reduzieren. Als Parallelprogramm zu gesunder Ernährung bitet der HSC-Gesundheitssport ein Training der besonderen Art an. Das Training fördert den Aufbau der Muskulatur. Individuell gestaltete Ausdauereinheiten werden mit Bewegungseinheiten mit Geräten wie Hanteln, Gewichtsmanschetten oder Theraband kombiniert. Auch gibt es eine Kombi aus unterschiedlichen Trainingsmethoden wie zum Beispiel Step, Aerobic, Thai Bo oder Zirkeltraining. Aktuelle Charthits bringen Spaß am Training und Motivation. Geleitet wird der Kurs von Alina Chandihok, einer vom Landessportbund zertifizierten Präventions-Trainerin.

as Gesamtprogrammheft kann man auch kostenlos bei der VIACTIV Krankenkasse in Holzwickede 02301/ 18603281 anfordern