Oberliga Westfalen

 

 HSC Sieg in Münster

HSC U23 mit Sieg gegen Viktoria Kirchderne

 

A-Junioren, Bezirksliga: Holzwickeder SC – TuS Rietberg 6:1 (2:1)

Die frühe 1:0-Führung für Rietberg nach einem Holzwickeder Abspielfehler ließ beim Team aus der Emschergemeinde keine Nervosität aufkommen, schließlich befindet sich das Holzwickeder Team derzeit in einer prächtigen Verfassung. Die Holzwickeder, die im Hinspiel noch zwei Punkte in Rietberg liegen gelassen hatten, waren anschließend das spielbestimmende Team und drehten die Partie. Für die Vorentscheidung sorgte dann in der 60. Minute Connor McLeod mit einem Schuss aus 20 Metern über den zu weit vor dem Tor stehenden Rietberger Keeper. „Anschließend haben wir die sich bietenden Chancen genutzt und kontinuierlich nachgelegt. Insgesamt haben wir nur das Nötigste getan und das war noch mehr als ausreichend“, erklärte Holzwickedes Trainer Lars Rohwer.

HSC: Chamdin, Wollbaum, Körner, Akcay (53. Voigt), Noga, Hussain (65. Türkmen), Münsterteicher (73. Freitag), Wolff, Finkhaus, McLeod (85. Schmidt), Blindeck

 

Kreisliga B2, Unna-Hamm: Holzwickeder Sport Club III – SuS Oberaden II, 4:1 (1:1)

Einen klaren Sieger gab es in der Partie von Holzwickeder Sport Club III gegen die Reserve von SuS Oberaden in Holzwickede, die 4:1 endete. An den Kräfteverhältnissen kamen am Ende keine Zweifel auf. Holzwickeder Sport Club III löste die Pflichtaufgabe mit Bravour. Auf eigenem Platz hatte SuS Oberaden II im Hinspiel ein 2:2-Remis verbucht.
Niklas Boyke trug sich in der 34. Spielminute in die Torschützenliste ein. Den Freudenjubel von Holzwickeder Sport Club III machte Mario Mamic zunichte, als er kurz darauf den Ausgleich besorgte (35.). Zum Seitenwechsel hatte keine Mannschaft die Oberhand gewonnen. Unentschieden lautete der Zwischenstand. Marco Wille schickte Jan Oeftger aufs Feld. Florian Niedballa blieb in der Kabine. Die nächsten beiden Treffer waren einem Mann vorbehalten: Mohammed Boulakhuf schnürte einen Doppelpack (65./71.), sodass Holzwickeder Sport Club III fortan mit 3:1 führte. In der 66. Minute stellten die Gastgeber personell um: Per Doppelwechsel kamen Maximilian Issner und Dennis Berenberg auf den Platz und ersetzten Patrick Wutschke und Alpay Yagli. Marco Wille wollte SuS Oberaden II zu einem Ruck bewegen und so sollten Luca Opitz und Artur Triller eingewechselt für Mamic und Mahamane Diakite neue Impulse setzen (67.). Ehe der Abpfiff ertönte, war es Abolfaz Tagizadeh, der das 4:1 aus Sicht von Holzwickeder Sport Club III perfekt machte (89.). Zum Schluss feierte Holzwickeder Sport Club III einen dreifachen Punktgewinn gegen SuS Oberaden II.
Nach diesem Erfolg steht Holzwickeder Sport Club III auf dem fünften Platz der Kreisliga B2 Unna-Hamm. Neun Siege, sechs Remis und vier Niederlagen hat das Team von Coach Georgios Kipreos derzeit auf dem Konto.
Die Abstiegssorgen von SuS Oberaden II sind nach der klaren Niederlage größer geworden. Das Schlusslicht musste schon 71 Gegentreffer hinnehmen. Nur zwei Mannschaften kassierten mehr Tore. Mit nun schon 15 Niederlagen, aber nur einem Sieg und vier Unentschieden sind die Aussichten der Gäste alles andere als positiv.
Mit 33 Punkten auf der Habenseite herrscht bei Holzwickeder Sport Club III eitel Sonnenschein. Hingegen ist bei SuS Oberaden II nach 14 Spielen ohne Sieg der Wurm drin.
Während Holzwickeder Sport Club III am nächsten Sonntag (15:00 Uhr) bei TIU Rünthe gastiert, duelliert sich SuS Oberaden II am gleichen Tag mit der Zweitvertretung von GS Cappenberg.

 

Q: HA


Premium Partner

Kontakt

Holzwickeder Sport Club e.V.

Postfach 1106
59439 Holzwickede

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

DER HSC SUCHT DICH !!!

 

Kommt zum Probetraining jetzt !!!

Bringt bitte diese

Erlaubnis zum Probetraining mit !

Willkommen beim HSC...