D1 HSC 11

Erfolgserie der D1 hält weiter an...und A1 schlägt Mühlhausen

Beim D-Jugend Turnier des VFR Sölde holten sich die Jungs von Olli, Torsten und Waysi in einem spannenden Endspiel gegen Schwerte den zweiten Platz. Nach einer tollen Leistung musste nach der regulären torlosen Spielzeit das undankbare Elfmeterschießen entscheiden. 
Leider wurde dieses mit 1:2 verloren.
In der Vorrunde verloren die Jungs kein Spiel. Gegner in dieser spielstarken Gruppe waren die Hammer SpVG, VfR Sölde, SG Massen, SF Sölderholz und der TUS Körne. Hier belegten die Jungs nach zwei Siegen und drei Unentschieden den zweiten Platz. Das Viertelfinale gegen den FSV Witten gewannen die Jungs nach toller Leistung mit 2:0. Auch im anschließenden Halbfinale gegen den FC Brüninghausen gab es einen hochverdienten 2:0 Erfolg. Das Trainerteam Olli, Torsten und Waysi ist total stolz auf dieses komplett neu formierte Team!       
                   
Es spielten: Ben, Hamudi, Maik, Nik, Levin, Tim, Abdullah, Ralhul, Joshua, Adi, Florian, Noel, Felix und Kapitän Lucas
 
A1
HSC vs. SSV Mühlhausen 2:1
 
In den ersten sehr druckvollen 15 min gabes einen schönen Freistoßtreffer von Maurice Majewski zum 1:0.
Dann Mitte der ersten Halbzeit zwei dicke Chancen: Zwei mal war es Marius Körner der einmal nach einer Ecke einen Kopfball aus 2 Meter drübersemmelte.
Und nach einer schönen Kombination ging er alleine auf den Torwart zu und traf daneben. Die erste Halbzeit wurde anschließend sehr souverän runter gespielt.
Zum Start der 2. Hälfte waren es sehr gute Anfangsminuten mit sehr hohem Pressing und dadurch auch das 2:0 von Marius Körner nach Balleroberung und direktem Zuspiel in die Spitze . 
Anschließend hatte das Team lange das Spiel im Griff, wo zwei Konterchancen nicht genutzt wurden.
Mühlhausen hatte so in der 70. Minute einen gefährlichen Angriff über Lars Schmidt den Justin Freeze überragend verteidigte.
Anschließene wurde die Begegnung etwas ruppiger. 
Maurice Koschinski musste nach einem Foulspiel verletzt raus in der 80 Minute.
Die hektische Schlussphase wo Mühlhausen ein Verzweiflungsschuss hatte, den der HSC-Torwart durch pflutschen ließ, wurde aber ansonsten nicht weiter gefährlich und somit feiert die A1 am ersten Spieltag den Sieg im Kreisduell.