5:2 im Nachbarduell mit Wickede - Auch die B meldet klaren Erfolg

A-Junioren-Bezirksliga 3: HSC - Westf. Wickede 5:2 (2:1). Die A-Junioren des HSC bleiben weiterhin aussichtsreich im Kampf um die Tabellenspitze und den Aufstieg. Zwar punktete auch Spitzenreiter Brilon erwartungsgemäß beim Schlusslicht in Neheim, aber an der punktemäßigen Ausgangssituation an der Spitze änderte sich gar nichts. Im Nachbarschaftsduell mit der Wickeder Westfalia brachte Andreas Heiß den HSC in der 4. Minute in Führung, in der 33. Minute erhöhte Linus Eggenstein auf 2:0. Dann ließen die Scherff-Schützlinge aber etwas die Zügel schleifen, was Wickede in der 45. und 61. Minute zum Gleichstand nutzte. Dies wiederum weckte bei den Gastgebern neue Kräfte, und Dominik Loos in der 68., David Bernsdorf in der 79. und Sebastian-Martin Yela-Pacheco in der 90. Minute stellten den ungefährderten 5:2-Sieg sicher.
HSC: Folcz - Eggenstein, Höptner, Heiß, Kolberg, Ünal, Herkelmann, Schöne, Y. Rosenbaum, Bernsdorf, Loos (Yela-Pacheco, Hegemann, F. Rosenbaum, Sendzik).
B-Junioren-Bezirksliga 3: Heide Paderborn - HSC 1:5 (0:3). Souverän brachten die HSC-B-Junioren drei Punkte aus Paderborn mit, obwohl der Gastgeber immerhin auf Platz 5 steht. Aber an diesem Tage lief einfach alles bei den Schützlingen von Michael Voigtländer zusammen, und erst als sie klar und verdient mit 5:0 führten, gestatteten sie den Gastgebern in der 79. Minute den Ehrentreffer. Bis dahin hatten Luis Lourenco Suzano in der 10., Marvin Müller in der 14., Jan Sternberg in der 25., Kossi Aaron Logah in der 45. und Niklas Lusskandl für einen beruhigenden 5:0-Vorsprung gesorgt.
HSC: Huber-Marzolla - Belabbes (68. N.M. Palmer), Marienfeld (72. Blindeck), Armolenko, Hohmann, Lourenco Suzano, Müller (64. Körner), Rudolf, Logah, Lusskandl, Sternberg (70. L.J. Palmer)

Vereinskollektion 2019/20

Trainerteam

Trainer
Silvio Santoro
+49 1511 5700066

Trainer
Lars Rohwer
+49 172 1654543

  • Hoffmann.jpg

Teamkalender A1

No events found.