17:0-Kantersieg bei Hammer SpVg 3
Nach dem Einzug in das Pokalviertelfinale am letzten Mittwoch stand heute wieder die Meisterschaftsrunde auf dem Programm. Rein tabellarisch schienen die Vorteile klar beim HSC zu liegen: Während der HSC noch verlustpunktfrei war, konnte der Gastgeber erst einen Punkt holen.

20171007 C1 HammerSpVg

Das Spiel hatte kaum begonnen, da stand es auch schon 1:0 für den HSC: Nach schönem Zuspiel von der linken Seite konnte Michele bereits in der 2. Minute einnetzen. Der HSC machte weiter Druck und erhöhte schnell mit zwei weiteren Toren von Michele in der 6. und 7. Minute. Nur drei Minuten später folgte dem lupenreinen Hattrick das 4:0 durch Kianosh. Den Gastgebern war die Verunsicherung durch die schnellen Gegentore anzumerken: Es gelang kaum ein Aufbauspiel, so dass bei wenig Ballbesitz nur gelegentlich Angriffe in Richtung des von Ole gehüteten Tores gespielt wurden. Auf der anderen Seite waren die beiden HSC-Stürmer Michele und Kianosh nicht zu stoppen: Nach Verwirrung in der Hammer-Abwehr markierte Michele das 5:0 in der 14. Minute, bevor Kianosh seinerseits durch einen lupenreinen Hattrick (24., 27. und 32. Minute) noch vor der Halbzeitpause auf 8:0 erhöhen konnte. Der HSC machte in der zweiten Halbzeit da weiter, wo er in der ersten aufgehört hatte - nämlich mit Toreschießen: Kaum waren zwei Minuten gespielt erhöhten Niko und Kianosh auf 10:0. Während der HSC noch erdrückender mit immer mehr Torraumszenen auftrat, hatte der Gastgeber als Konsequenz in der zweiten Halbzeit so gut wie keinen Ballbesitz mehr. Weitere Tore folgten u.a. durch Will, Marvin und Ole per Strafstoß.
Der HSC bestach durch eine geschlossene Mannschaftsleistung und ließ den Gastgeber zu keiner Zeit richtig ins Spiel kommen. Die Stürmer Michele und Kianosh trafen nach Belieben und sorgten schnell für klare Verhältnisse. Der HSC kommt zu einem Kantersieg und bleibt weiterhin ohne Punktverlust. Vielen Dank an beide Mannschaften für das faire Spiel!


Vereinskollektion

Trainerteam

Trainer
Yannic Grobe
+49 177 4529637

Co-Trainer
Yanick Rosenbaum
+49 231 401280