Der Lüner SV hat sich vor dem Westfalenligaderby am Sonntagnachmittag gegen den HSC an die Holzwickeder Offiziellen und Anhänger gewandt und darauf hingewiesen, dass das Lüner Stadion, die Kampfbahn Schwansbell, am besten über die Bundesstraße 61 (Kamener Straße von Lünen nach Kamen) angesteuert werden sollte. Es gebe nämlich viele Navigationsgeräte, die die Verkehrsteilnehmer an eine (nicht befahrbare) Fußgängerbrücke auf der Rückseite des Stadions heranführe. Die Brücke sei zwar nur noch 50 Meter von der Kampfbahn entfernt, aber die Parkplatzsituation dort sei schlecht.

fu

Vereinskollektion 2019/20

Trainerteam

Trainer
Axel Schmeing

Co-Trainer
Marcel Greig