20180729 024929

Sieg! Das mit Spannung erwartete Finale beim Hecker Cup zwischen dem ASC 09 und dem HSC konnten wir mit 3:1 hochverdient gewinnen.

 

 

Zum Anpfiff des Endspiels beim Hecker-Cup sorgte heftiger Regen für andere Bedingungen. Vor allem Gastgeber ASC hatte damit so seine Probleme und schaffte es nicht, sein gewohntes Spiel aufzuziehen. Was aber keine Ausrede ist, da unser HSC ebenfalls auf dem Platz agieren musste und zu Beginn auch deutlich aktiver war. Mit gutem Pressing und einer optimalen Kontersicherung ließ man den ASC kaum Zeit zur Entfaltung und erarbeitete sich selbst einige Chancen und Flankenläufe. Auch Mental war das Team gewillt sich in Zweikämpfen stark zu präsentieren. Das 1:0 für den HSC völlig verdient: Mirco Gohr eroberte auf der linken Seite den Ball, flankt in die Mitte zu Nico Berghorst der einschieben kann. Nach weiteren Chancen war es auch Berghorst der den 2:0-Halbzeitstand besorgte. Nach einem Foul von Nico Wolters im eigenen Strafraum, entschied Schiedsrichter Timo Gansloweit auf Elfmeter, den Berghorst sicher verwandelte. In Hälfte 2 hatte der ASC in Person von Daniel Schaffer die beste Möglichkeit, doch wenig später erzielte Marcel Duwe nach abgefälschten Ball das 3:0 für die Elf aus der Emschergemeinde. Einmal hatte der ASC durch Podehl noch vor Beinsen die Möglichkeit, doch unser Torwart parierte glänzend. Und damit heißt der Sieger des Hecker Cup 2018 Holzwickeder SC, und das nach einem verdientem 3:1. In 10 Wochen sieht man sich in der Liga wieder.


Foto: Rohwer-HSC


 


Vereinskollektion

Trainerteam

Trainer
Axel Schmeing

Co-Trainer
Mario Niedzialkowski

Betreuer
Taufeck Essakali

Betreuer
Rachid Darraz