1:1 in Nordkirchen - Torhungrige 3. Mannschaft: 7:0 in Heeren

Bezirksliga 8: FC Nordkirchen - HSC II 1:1 (1:0). Einen Punkt, der mehr als verdient war und in der Schlussphase sogar noch hätte verdreifacht werden können, brachte die HSC-Zweite vom Schloss Nordkirchen mit. Dabei trafen die Pannewig-Schützlinge auf einen Gegner, dem es wegen seiner akuten Abstiegssorgen in erster Linie darauf ankam, die Holzwickeder am Toreschießen zu hindern. Das gelang ihnen im ersten Spielabschnitt recht gut, auch weil sich der HSC gegen das Nordkirchener Abwehrbollwerk schwer tat. Und wie das dann oft so kommt: In der 23. Minute nutzte der FC seine im Grunde genommen erste Torchance zum 1:0 durch Lorenz. Nach Wiederanpfiff gingen die Gäste daran, überlegt und nicht überhastet das Blatt zu wenden. In der 67. Minute hatten sie damit auch Erfolg, als Aleksandar Djordjevic ein sehenswertes Solo mit dem Ausgleichstreffer abschloss. Was dann folgte, war ein total überlegen geführtes Spiel der HSCer, die es aber nicht schafften, daraus noch mehr zahlenmäßig Kapital zu schlagen. Djordjevic zweimal und Dennis Hense einmal hatten den Führungstreffer auf dem Fuß, konnten die Chancen aber nicht nutzen.
HSC II: Golisch - Hussain, Schmidt (73. Scholz), Djordjevic, Hoppe, Harbig, Kaiser (64. Tobio Lemos), Powilleit, Bauer, Depmeier, Hense.
Kreisliga B2 Unna-Hamm: BSV Heeren II - HSC III 0:7 (0:3). Die Dritte des HSC ist wieder in die Erfolgsspur zurückgekehrt und unterstrich dies mit einem auch in dieser Höhe verdienten 7:0 bei der Heerener Reserve. Schon nach zwei Minuten eröffnete Daniel Janowczyk den Torreigen, den dann der A-Junior Andreas Heiß mit drei Treffern in der 7., 35. und 66. Minute eindrucksvoll fortsetzte. Maximilian Issner mit zwei Toren in der 76. und 88. Minute sowie "zwischendurch" Niklas Boyke in der 86. Minute schraubten das Endergebnis gegen völlig überforderte Heerener auf 7:0.
HSC III: Czirpka - Brückhändler, Rauschenbach, Krämer, Issner, Werth, Janowczyk (58. Mecklenbräucker), Heiß (71. Harbig), Kruse (72. Osburg), Boyke, Schwarzer.

Vereinskollektion 2019/20

Trainerteam

Trainer
Olaf Pannewig

Sportlicher Leiter
Marco Hesse
+49 1577 8813620