JanaBesiegelte Qualität

Bewegung ist wichtig für die Gesunderhaltung und die Vorbeugung von Diabetes, Herzkreislauf- und Atemwegserkrankungen sowie sogar Krebs und stärkt zusätzlich das Immunsystem. Doch Sport ist nicht gleich Sport.

Damit Menschen auf ihrem Weg zu einem bewegteren Leben nicht hilflos vor den zahllosen Bewegungsangeboten stehen, haben der Deutsche Olympische Sportbund und die Bundesärztekammer das Qualitätssiegel Sport pro Gesundheit entwickelt. Dadurch soll vor allem eine bundeseinheitliche Qualität der Angebote gewährleistet werden. Allein 80 Angebote des HSC-Gesundheitssports sind mit dem Signet "Sport pro Gesundheit" des Landessportbund ausgezeichnet. Aktiv ist der HSC in Unna, Holzwickede, Fröndenberg, Schwerte, Bönen, Kamen und neuerdings Menden.

„Wir haben zurzeit zertifizierte Angebote für die Bereiche Herz-Kreislaufprävention, Haltungs- und. Bewegungsapparat und Sport für Ältere. Wir planen auch noch Präventionskurse für den Bereich Entspannung u. Stressbewältigung“, erklärt HSC-Gesundheitssport-Chefin Susanne Werbinsky. Das Schöne für die Teilnehmer: Sie können die Kosten für die Kurse ganz oder teilweise von ihrer Krankenkasse erstattet bekommen oder nehmen gegebenenfalls an einem Bonussystem der Kassen teil. Voraussetzung ist die Wahl eines Kurses mit dem Qualitätssiegel, eine Bezahlung der Kursgebühr und eine Teilnahme an mindestens 80 Prozent der Kursstunden. Die Krankenkassen erstatten dann ein bis zweimal pro Jahr 70 bis 100 Prozent der Kursgebühr. Interessierte sollten sich vorher auf jeden Fall bei ihrer Krankenkasse vor Ort informieren.

Weitere Informationen und Kursangebote erhalten Interessierte beim HSC-Gesundheitssport unter 02301 12109 oder bei der Krankenkasse BKK vor Ort unter 02301 18603281.