Seit Beginn der Vereinsgründung des HSCs besteht auch der „Förderverein Jugendfußball Holzwickeder Sport Club e.V.“, der sich zum Ziel gesetzt hat, die Jugendarbeit des HSC finanziell zu unterstützen. Vorsitzender des Vereins ist derzeit Heinz-Jürgen Kayser, zweite Vorsitzende Gabriele Golisch und Kassierer Jan-Rafael Kottsieper.

Die soziale Verantwortung des Vereins steht im Vordergrund jeglicher Bemühungen. So werden beispielsweise sozial benachteiligte Familien bei der Anschaffung angemessener Sportausrüstung, beim Mitgliedsbeitrag der HSC-Jugend oder bei der Finanzierung von Mannschaftsfahrten unterstützt. Aber auch die Unterstützung ganzer Teams bei ihren Abschlussfeiern, Mannschaftsfahrten oder Teilnahmen an internationalen Turnieren wird durch den Förderverein gewährleistet. Es ist ebenfalls denkbar, dass der Förderverein modernste Trainingsmaterialien für die Jugendabteilung des HSC anschafft oder sich zumindest daran beteiligt.

Dabei setzt der Verein auf ein Solidaritätsprinzip: Der Mitgliedsbeitrag beträgt mindestens 12 € im Jahr, also gerade einmal 1 € im Monat. Dieser Beitrag darf auf freiwilliger Basis gerne beliebig erhöht werden – ganz nach der Bereitschaft und den finanziellen Mitteln eines Mitglieds. Selbstverständlich ist der Beitritt in den Förderverein freiwillig.

Eine finanzielle Unterstützung des Vereins, die selbstverständlich auch als einmalige oder sich wiederholende Spende geleistet werden kann, hilft dabei, den HSC dauerhaft konkurrenzfähig, innovativ und sozial gerecht auszurichten und den vielen Kindern und Jugendlichen unvergessliche sportliche Erlebnisse zu bescheren.

Der Förderverein und seine finanziellen Mittel leben vor allem von der Anzahl der Mitglieder. Daher freut sich der Vorstand über jedes neue Mitglied, dem das Wohl aller jungen Vereinsmitglieder und eine hochwertige sportliche Ausbildung der künftigen Fußballgenerationen in Holzwickede am Herzen liegt.

Bei Interesse am Beitritt oder für Nachfragen wenden Sie sich bitte an den Kassierer Jan-Rafael Kottsieper (0157/76839895).

Mit sportlichen Grüßen

Der Vorstand des Fördervereins